Skies and Seas

Skies and Seas beschreibt eine konzertante audio-visuelle Installation, in der Himmel und das Meer sich am Horizont treffen. Aus dem Rohmaterial von Webcam-Aufnahmen der antarktischen PALAOA Forschungsstation entstehen computergenerierte, digitale Räume. Mittels Überlagerung und kontinuierlichen Bewegungungen in der Animation wird eine Verdichtung erzeugt, die über die Bildkante hinweg auf den realen Raum verweist. In den […]

Read more "Skies and Seas"

minimal_Bodies

minimal_Bodies verhandelt die Körper als Zentrum der visuellen Improvisation. Als performender Körper im Sinne einer Live-Performance, als physischer Körper, der gefilmt, prozessiert, digitalisert und gerastert wird, sowie als geometrischer, drei-dimensionaler Körper, projiziert an die Wand geworfen, als Animation und im Screen, der in der Postproduktion komprimiert und für die Veröffentlichung optimiert wird. Ein Körper ist […]

Read more "minimal_Bodies"