Category: screening

RAD Performance

RAD Performance beschreibt mehrere Group-Rides, die die Stadt über den eigenen Körper und das Fahrrad auf künstlerische Weise erfahrbar machen. Interaktionen mit der Gruppe und der befahrenen Strecke sind zentrale Ausgangspunkte. Radfahrer*innen werden zu Mitgestalter*innen einer Komposition im urbanen Raum. radperformance.at Eine Gruppe an Fahrradfahrenden, oder ein Bündnis, will die

mobil[e] migration – av/installation

audio-visuelle Installation : Mobil[e] Migration Fr / Sa, 22. + 23. Mai 2016 // 16.00 – 21.00 // Tanzquartier Studios in Zusammenarbeit mit Veronika Mayer und Daniel Aschwanden Die audiovisuelle Installation mobil[e]_migration ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit der aktuellen Thematik weltweiter Migration, im Fokus steht dabei das Smartphone als integraler

mobile stories _ workshops @VoZo

mobile stories what are the stories  your phone can tell? Let´s get our gadgets out and put them on the table . Share the contents stored and give Insights into our life by showing  traces of the recent and remote past, talk about it , but also about how we

selfie looping

with Veronika Mayer

Addis Abeba : Performances and Condominum Party

An event in the condominium of Lideta / Addis Abeba. Condominiums are well known flats and blocks in Addis Ababa … outdoors within the yard – we invite neighbours for a gathering of music, buna, food, talks and sharing of arts and performances. It’s an open invitation to many artists

LABADI RISING @ LES RENCONTRES INTERNATIONALES DE CINÉMA NOUVEAU ET ART CONTEMPORAIN

Les Rencontres Internationales 3rd December 2014 – 5.30pm – Gaîté Lyrique / Paris in the context of the short film series: URBAN PUBLIC HD-Video 3 min. 33 sec. Vienna, Accra 2014 Conny Zenk / Daniel Aschwanden Sound: Matthias Hurtl In collaboration with  Serge Atukwei Clottey und GOLOCAL Performers: Cassandra Amoako,

urban noise

with Brigitta Bödenauer, Daniel Lercher, Vinzenz Schwab und Conny Zenk

LABADI RISING | visionXsound

Labadi Rising, 2014 3 min 33 sec Credits performance group: GOLOCAL by Serge Clottey directors: Conny Zenk / Daniel Aschwanden camera: Conny Zenk / Daniel Aschwanden animation & editing: Conny Zenk sound: Matthias Hurtl an urban sprawl, a gigantic, close-knit urban conglomerate along the westafrican coast from Abidjan to Lagos?

raum x zone : video essay

Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Sexarbeit und Erlaubniszonen steht jenen Orten gegenüber die vor der Gesetzesänderung im Jahr 2011 für Straßenprostitution in Wien genutzt wurden. Der räumliche Überblick behandelt Fragen zu Raum, Sichtbarkeit und Verdrängung der aktuellen Situation von Sexarbeit in Wien. Das Projekt „raum x zone“ ist ein

LOW

Conny Zenk + Tim Blechmann audiovisual experiments @MOOZAK Festival 2011

Bloggen auf WordPress.com.